Kennst Du Traumverkäufer?
Claudia Lehmer
26. Januar 2024

Kennst Du Traumverkäufer?

 Nein?

Dann lies bitte weiter, vielleicht ist Dir doch schon einer dieser Verkäufer*innen begegnet.

Diese Spezies breitet sich aus…

Warum dieses Thema?

Ich schreibe diesen kleinen Text, weil ich das nicht zu unterdrückende Verlangen habe, mich dazu zu äußern. Vorsicht, es könnte ein wenig provozieren, anstoßen, aufrütteln und womöglich eine Bubble platzen lassen.

Der verkaufte Traum?

Durch eine persönliche Erfahrung eines Menschen in meiner nächsten Umgebung mit Traumverkäufern bin ich endgültig ermutigt, mich zu äußern. Diese Person wurde von den Traumverkäufern beauftragt, beim Traum verkaufen online zu unterstützen. Das Problem an der Sache, es kam raus, nichts von der gezeigten Glitzerwelt mit ihren hohen Werten und Aufladungen hatte mit der Realität dieser Traumverkäufer zu tun. Im privaten Kontext kamen häufig Menschen zum Vorschein, die selbst Basiswerte nicht lebten und sich weit ab von ihren eigenen Aussagen verhielten. Menschen, die Unsummen verlangen und Träume versprechen. Wenn ein „Life Coach, Money Coach oder Heil-Coach 800-1000 Euro die Stunde abrechnet oder tausende Euros für irgendwelche Kurse, dann erwarte ich Reflexion, Integrität und Seriosität bis in die Fußspitze! Punkt.

Meine junge Bekannte…

hatte häufiger Einblicke in die Mailkommunikation der Firmen und Telefonate mit deren Kunden. Es waren Menschen dabei, die völlig fertig waren, weil sie sich für ihren Traum bis an der Rand des Machbaren verschuldet haben. Sie haben alles auf eine Karte gesetzt und nichts erreicht. Sie waren nach einem 800 Euro Zoom Call nicht geheilt, nach einem Online Workshop nicht reich und am Ende eines Coaching-Paketes für 25.000 Euro nicht glücklich.

Auf die Frage, warum bin ich nicht weiter, warum nicht gesund oder warum hat mir das nicht geholfen, wird gern geantwortet, du bist offensichtlich noch nicht so weit oder, du bist noch nicht richtig mit den Energien verbunden. Dadurch wird den Menschen, denen es eh schon furchtbar geht, noch eine weitere Last aufgelegt: Du bist schuld, du reichst nicht oder du brauchst noch weitere Kurse…..

Disclaimer, die junge Frau arbeitet natürlich nicht mehr als Freelancerin diesem Bereich, sie zog sich angewidert zurück und ihr Geld bekam sie übrigens nur über die Androhung eines juristischen Weges.

Die weiblichen Traumverkäufer….

Die Traumverkäuferinnen kommen gern auf Pferden daher, oder manchmal ist das Pferd auch Teil des Hintergrunds. In jedem Fall muss dieses schöne Fluchttier für diesen Käse offenbar oft herhalten. Ich schweife ab, sorry. Also es gibt diese kleinen Videos bei Facebook, Insta und Co., in denen Frauen, mit wallendem Haar, halbnackt über die Wiesen rennen oder reiten und ein Alice im Wunderland Feeling verbreiten wollen.

Du machst das nicht jeden Tag? Dann lebst Du noch nicht Deine ganze Fülle, nein, noch nicht Dein volles Potenzial, lieber Leser*in.

Das Träume verkaufen
Dann wiederum halten andere Damen einen großen Greifvogel in der Hand, Marke, der ist mir eben zugeflogen und er bleibt nur bei mir sitzen, weil er meine tiefe Spiritualität fühlt…oder so ähnlich.
Wie, bei Dir sitzt nie ein Greifvogel auf der Hand? Dann bist Du wohl noch nicht mit dem Universum verbunden…

Wieder andere Frauen zeigen sich halbnackt in Dubai, Asien oder sonstewo, um ihren Wohlstand, nein, ihre Fülle zu präsentieren. Es gibt auch Frauen, die ihre Familie (sofern es keine Statisten sind) vor den vermeintlichen Privatflieger zerren und sich ablichten lassen. Mal davon abgesehen, dass diese Art der Fliegerei auch nicht mehr zeit- und umweltgemäß ist, what a fuck soll das denn ausdrücken?

Es gibt aber nicht nur weibliche Traumverkäufer!

Traumverkäufer

Es gibt natürlich auch die Herren der Schöpfung, die als Traumverkäufer unterwegs sind. Sie zeigen sich in kurzen Videos beim Fahren (werde ich nie verstehen, was das soll) oder beim Aussteigen aus dem heißen Schlitten. Andere rasen mit dem Schnellboot übers Wasser und fassen einer dünnen Bikinidame an der Hintern (Leute wir haben 2024!!!!!!). Es gibt auch Jungs, die aus Hotelzimmern, Bühnen usw zu ihren Jüngern sprechen. Oder jene, die mit wilden Handbewegungen auf Youtube einen „energetischen“ Reinigungsprozess Deines inneren Kanals vollziehen. Versprochen wird die Heilung sämtlicher Krankheiten und Zustände, bis unheilbar. Du bist noch krank? Dann lass mal Deinen inneren Kanal richtig putzen.

Ich könnte die Liste beliebig verlängern.

Gefühlt ist das Netz überflutet mit Traumverkäufern.

Du verstehst meinen Punkt?

Was eint sie denn?

Das Träume verkaufen!

Und ihre Zielgruppe ist klar definiert, da freut sich jeder Marketingexperte: Es sind häufig Menschen, die scheiß starke Ängste haben oder schwer krank sind, die über keine Anbindung mehr zu sich haben, allein sind, sich einsam fühlen oder nichts lebendiges in ihrem Leben mehr finden. Zum Teil verschulden sie sich drastisch und nehmen hohe Kredite auf, um endlich ihren Traum zu leben. Besonders schlimm ist an dieser Geschichte, dass auch Menschen darunter sind, die wirklich schwerst krank sind und die das als letzte Möglichkeit sehen etwas zu unternehmen und Unsummen für das Versprechen der Heilung dafür zu zahlen.

Ein ganz neuer Trend ist das Spiel mit der Angst vor der Zukunft

Immer wieder entdecke ich „Coaching-Angebote“, die Horrorszenarien der zukünftigen Welt in kurzen Schnipseln zeigen und üble Stereotype bedienen. Das Narrativ ist, lass dich nicht von denen da oben für blöd verkaufen, traue keinem, bereite dich auf den Ernstfall vor – Du weißt nicht wie? Ich zeige dir, wie alles zusammenhängt, ich habe alles durchschaut, das ganze Geheimwissen in mir und führe dich raus. Auch hier wird klar mit den Ängsten von Menschen gespielt und die ausgestreckte Hand reicht dir einen vergifteten Apfel.
In kostenlosen Webinaren oder privaten Facebook Gruppen wird dann die Glitzergeschichte in Dauerdröhnung weitergesponnen und die Glitzerwelt Stück für Stück vergoldet.
Es ist kaum zu fassen, aber es scheint viele da draußen zu geben, die so verunsichert in sich sind, dass sie auf diese „Wundertüten“, diese Traumverkäufer, hereinfallen. Sie suchen nach einem Vorbild, jemanden, der da schon ist, wo sie sich hin wünschen.

Aber Leute, es sind Geschichten, das ist klassisches Storytelling, es ist ein ausgetüftelter Marketingplan.

Was treibt Menschen dazu, den Traumverkäufern auf den Leim zu gehen?

Es scheint der Wunsch nach schnellem Reichtum zu sein, der sie treibt, nach Fülle (weil nur Leere), der absoluten Gesundung, nach Erleuchtung oder dem kummerfreien Leben. Sie wünschen sich eine Person, die ihren Schmerz, ihre Leere, die Zweifel und Selbstwertthemen wegmacht, wegstreichelt oder wegzaubert und sind bereit, dafür Unsummen zu zahlen. Es gibt Anbieter, die ein regelrechtes Finanzierungskonzept im Hintergrund haben. Das Ding an der Sache ist nur:
Du bist für dich allein verantwortlich! Und nur du kannst dein Leben leben und gestalten. Schau genau, von wem du dich unterstützen lässt. Fühle die Werte der Person und ihre Intension. Lass dich nicht von goldenen Rahmen anziehen, suche das Schlichte, das Fundierte.
Je lebendiger du dich in dir fühlst, je besser und natürlicher ist es. Je mehr du dich mit dir auf natürliche Weise verbindest und nicht das Objekt einer anderen Person bist, je mehr bist du für diese Traumverkäufer uninteressant. Meditation ist ein schöner Anfang. Oder Aufenthalte in der Natur. Dort kommen wir her und dort kommen wir zur Ruhe.

Schaue bei psychedelischen Exkursen auf die Expertise und fachliche Begleitung. Oder noch besser, gehe nur zu traditionellen Schamanen, meide Menschen mit Wochenendkursen, die die Risiken nicht thematisieren.

Das Manifestieren…

An dieser Stelle möchte ich erwähnen, dass ich nichts gegen das Manifestieren habe. Für unser Gehirn ist es sinnvoll, sich über verschiedene Sinne in einen gewünschten Zustand zu denken und fühlen. Auch wenn unser Gehirn eigentlich am liebsten im Energiesparmodus unterwegs ist. Handelt es sich aber um eine wirkliche Herzensangelegenheit oder eine Leidenschaft, dann ist genug Power dabei, um neues in der Zukunft zu sehen und zu fühlen. Das Thema ist, der Weg dahin muss mitgedacht/mit geübt/mit gesprochen/mit manifestiert werden und konsequent gegangen werden. Nur wenn der Weg mit seinen Steinen und Stromschnellen mitgedacht wird und klar ist, dass dies viel Übung erfordert, wird ein Schuh draus.
Das Traum verkaufen

Da werden in „Social Media“ grad viele glitzernde Welten versprochen.

Lass Dich nicht treiben und zur Unmündigkeit verdammen.

Sei wachsam, kritisch und eigenverantwortlich!

Dann findet die Meute der Traumverkäufer bei dir keine Anhaltspunkte und steht mit ihren leeren Träumen alleine da.
Claudia Lehmer, alias Luna

Claudia Lehmer, alias Luna

Wenn Du an „handfester“ und wirklich nachhaltiger Unterstützung interessiert bist, dann lies Dir gern meine Angebote auf der Startseite durch. Dort findest Du auch „Hilfe zur Selbsthilfe“ Ideen.

Das könnte dich auch interessieren

Bauchmassage

Bauchmassage

Die Bauchmassage – Stress reduzieren, das Qi ankurbeln & einfach fallenlassenDie Bauchmassage   Es ist wirklich eine kleine Ewigkeit her, da absolvierte ich in Berlin, im hawaiianischen Institut, die Ausbildung in der Lomi Lomi Massage. Ich war eh von der...

mehr lesen
Energetische Massage Ausbildung

Energetische Massage Ausbildung

Einblick in eine besondere Therapieform, die Energetische Massage Ausbildung      Ich lade Dich ein zu einem Blick in eine faszinierende, hochenergetische Therapie Methode: Die Duale Heiltherapie Ausbildung   Warum dieser Artikel? Und was genau...

mehr lesen
Chakren

Chakren

Die 7 Chakren in der Heilarbeit– Magie, Hokuspokus oder einfach tiefes Erleben?    In all den Jahren meiner Arbeit, mit hunderten von Heil-Massagen und etlichen Gesprächen mit Klienten kann ich sagen, es gibt mehr zwischen Himmel und Erde als viele annehmen....

mehr lesen
WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner