Kuschelparty in Berlin

Geist-Seele-Körper

Meinungsforscher fanden heraus, jede 3. Person in Deutschland möchte gern öfter in den Arm genommen werden, Nähe und Geborgenheit spüren.

Ihr Defizit erleben die Menschen als großen Mangel in ihrem Leben.

Die Kuschelparty für mehr Lebensfreude

Seit 1961 sind die Einpersonenhaushalte von 20% auf 40% gestiegen. Aber auch innerhalb einer Beziehung findet manchmal das Berühren keinen Raum, aus den verschiedensten Gründen.Mittlerweile entstehen viele Kontakte über das Internet, über soziale Netzwerke oder Apps und nicht mehr über die persönliche Interaktion.Gerade in unserem Kulturkreis gehen wir spärlich mit Körperkontakt um. Unsere südlichen Nachbarn oder gar der arabische Raum lebt eine andere Form der Körperlichkeit in puncto Berührung. Die oft innige Umarmung der Männer sei nur als ein Beispiel erwähnt.

Eine Kuschelparty bedeutet tiefe Entspannung

Das Kuscheln und die Berührung im Allgemeinen kann durch nichts anderes kompensiert werden. Selbst bei Frühchen ist zu beobachten, eine leichte Massage, bzw. das Streicheln der Haut führt zu einer besseren Genesung und einem schnelleren Wachstum. Auch wir Großen blicken auf ein langes Bedürfnis nach Berührung, Nestwärme, Schutz, Geborgenheit zurück, wir hätten sonst gar nicht als Lebewesen überleben können.

Absichtslos gehalten werden, einander spüren, Begrenzung wie in einem Nest, leichte Massagen, sich und den Anderen spüren, das ist ein großes Bedürfnis in dieser rohen Zeit. Wohlgefühl ist messbar: der bekannteste Haptiker Deutschlands sagt, dass die Wirkung von Berührungen/Kuscheln zu positiven seelischen und körperlichen Veränderungen führt. Physiologisch ist zu sagen, die Zahl der Alpha-Wellen erhöht sich nach einer intensiven Kuschelerfahrung stark, das bedeutet für uns – Entspannung. Berührung beruhigt!

Auf der Haut befinden sich einige 100.000 Rezeptoren, diese werden durch Berührung angesprochen, dann gibt es einen geradezu gigantischen, biochemischen Strom, der das Gehirn erreicht. Dort werden Neurotransmitter und Hormone produziert. Diese gelangen dann im Blut zum gesamten Körper und sorgen z.b. für einen langsameren Herzschlag, die Blutgefäße weiten sich, die Muskulatur entspannt sich, der Stresspegel sinkt messbar, es entstehen positive Emotionen, Glücksgefühle. Sie haben auf meiner Kuschelparty die Möglichkeit, mit anderen Menschen in Kontakt zu treten. Sehr sanft und natürlich geht es vom Kennenlernen über das Fühlen hin zum Gruppenerlebnis - Kuscheln im Nest. Meine berufliche, sowie private Biographie ermöglicht es mir, einen sehr professionellen Rahmen geben zu können, bei dem das Lachen, die Freude, das Glücklichsein in der Gemeinschaft und ein positives Lebensgefühl gefördert werden

Voraussetzungen zur Teilnahme an der Kuschelparty

Voraussetzung ist, Sie leiden an keiner psychischen, diagnostizierten Erkrankung, Sie sind grundsätzlich offen für fremde Menschen, Respektvoll und Wertschätzend im Umgang, nicht auf aktiver Partnersuche dort und halten auf jeden Fall unsere Regeln ein.

Die Kuschelpartys unterliegen einigen Regeln, um einen wirklich geschützten Rahmen bieten zu können, in dem jeder die Berührungen genießen kann, ohne ständig Grenzen setzen zu müssen. Ich muss leider jeden, der sich nicht an die Regeln hält, bitten, zu gehen, ohne Erstattung des Geldes.

  1. Keine Berührung der Intimzonen, der Brüste, des Pos
  2. Kein Sex
  3. Nur Berührungen, die als angenehm empfunden werden, Feedback geben lassen
  4. Ein Nein ist ein Nein
  5. Jeder bestimmt für sich, wieviel Berührung er/sie möchte
Claudia Lehmer

Ein paar Wörter hier..

Unser Kuschelabend dauert 3 Stunden und ist so aufgebaut, dass es eine gemeinsame Kennlernphase gibt, eine Phase des Ersten gegenseitigen Kontaktes und eine gemeinsame Nestkuschelzeit.

Die Teilnehmerzahl ist auf 16 Teilnehmer begrenzt.

Bitte denken Sie daran, ich veranstalte keine Partnerbörse und biete kein verstecktes erotisches oder sexuelles Abenteuer. Hier geht es ausschließlich um absichtslose Berührung.

Bitte sehr bequeme, lange Sport, -Yogahosen oder Ähnliches mitbringen, dicke Socken, evt.eine leichte Jacke oder Pulli und eine Decke zum Unterlegen. Getränke stehen bereit. Für weitere Fragen einfach das Kontaktformular ausfüllen, ich melde mich schnellstmöglich.

Fakten und Ablauf:

  1. Verbindliche Anmeldung bis eine Woche vor Kuschelparty Beginn, über das Kontaktformular
  2. Bezahlung der Gebühr von 45,- Euro/ für 3 Stunden bar am Kuschelabend

Wir treffen uns in der Asthanga Yogaschule in der Pallasstraße 8-9, 10781 Berlin-Schöneberg, Sie können sich dort umziehen.

Ich freue mich auf jeden von Ihnen !!! Berührung beruhigt.